Detail vom Westwerk der Abteikirche Corvey
ev. und kath. Kirche des ehem. Klosters Falkenhagen
Ansprache von Bischof Anba Damian im Koptischen Kloster Brenkhausen
Kultur in der Kirche Maria im Weinberg, Warburg
Manual und Pedal der Klosterorgel Gehrden
Gregorianikschola Marienmünster und Corvey im Kreuzgang der Abtei Corvey
­

Willkommen in der Klosterlandschaft OWL!

Auch wenn die Bezeichnung „Kloster“ vom lateinischen Begriff claustrum stammt – heute noch von „verschlossenen Orten“ zu sprechen, würde zahlreichen Klöstern in ihrer aktuellen Arbeit kaum mehr gerecht. Denn nicht wenige Klöster und Orden gewähren inzwischen Besuchern Einblick in die Vielfalt ihrer Schätze und laden ein zu Aktivitäten touristischer, spiritueller und kultureller Art oder bieten den Rahmen für Seminare und Bildungsaktivitäten für Jugendliche, Arbeitskreise und Manager. In nicht wenigen Einrichtungen werden daher Übernachtungen und zeitgemäßer Service angeboten.

Unter der einheitlichen Dachmarke „Klosterlandschaft Ostwestfalen-Lippe“ wollen wir die Vielfalt an Besonderheiten und Möglichkeiten der Klöster in der Region Ostwestfalen vernetzen, die gemeinsame Identifikation aller beteiligten Partner forcieren, ohne dabei die Individualität des einzelnen aus dem Blick zu verlieren. Unser Ziel ist es, Synergien nutzbar zu machen, von denen sowohl die Klöster als auch Sie, die Besucher und Gäste, profitieren.

Seien Sie eingeladen, mit uns unterwegs zu sein und das monastische Erbe unserer Kulturlandschaft auf neue Weise zu erleben.

Ihr Team der Klosterlandschaft OWL

Nächste Veranstaltungen

Mrz
17
Fr
ganztägig Heilfastenwoche @ St. Christina und St. Laurentius | Geistliches Zentrum in Herzebrock-Clarholz
Heilfastenwoche @ St. Christina und St. Laurentius | Geistliches Zentrum in Herzebrock-Clarholz
Mrz 17 – Mrz 25 ganztägig
„Weniger ist mehr! – fasten und heilsam leben: Einfach gut“  
Mrz
23
Do
18:00 Vögel fliegen ohne Gepäck – Rüc... @ Haus Maria Immaculata, Exerzitien- und Bildungshaus
Vögel fliegen ohne Gepäck – Rüc... @ Haus Maria Immaculata, Exerzitien- und Bildungshaus
Mrz 23 um 18:00 – 19:30
Krisen, Trennungen, Verluste und Abschiede gehören zum Leben dazu und lassen sich nicht vermeiden, denn alles ist dem ständigen Wandel unterworfen. In diesem Kurs wollen wir der eigenen Trauer Zeit und Raum geben, denn jeder Mensch trauert anders. Trauer und Verluste brauchen Zeit, denn wir müssen uns mit unseren Ängsten, Gefühlen und Verletzungen auseinandersetzen. Erst wenn Verluste ausreichend betrauert worden sind, können wir uns wieder schrittweise der Fülle und der Schönheit des Lebens zuwenden und mit neuer Kraft den eigenen Lebensweg weitergehen. Freigeben heißt Abschiednehmen und ist der erste Schritt zu einem Neubeginn. Trauern heißt Lieben und Lieben ist Leben.
19:30 März-Konzert des Königin-Mathild... @ Marienkirche Herford
März-Konzert des Königin-Mathild... @ Marienkirche Herford
Mrz 23 um 19:30
W. A. Mozart: Laudate Dominum G. F. Händel: Singt unserm Gott aus dem Oratorium Judas Maccabäus Spirituals Instrumental- und Chorwerke aus fünf Jahrhunderten
Mrz
24
Fr
ganztägig Seminar „Kloster- und Kräutermed... @ ehem. Abtei Marienmünster | Garten und Forum
Seminar „Kloster- und Kräutermed... @ ehem. Abtei Marienmünster | Garten und Forum
Mrz 24 – Mrz 26 ganztägig
Führungen zu den Heilkräutern des Mittelalters (Elisabeth Heien-Berens) Die Frühlingskräuter für Körper und Seele (Gisela Reineke) Unsere grünen Schwestern – Gutes für Leib und Seele (Doris Hoffmann)
ganztägig Vertrauen wagen – Zwei Tage für ... @ Die Hegge – Christliches Bildungswerk
Vertrauen wagen – Zwei Tage für ... @ Die Hegge – Christliches Bildungswerk
Mrz 24 – Mrz 25 ganztägig
Vertrauen wagen oder ängstlich zweifeln – damit sind Grundfragen unseres Lebens berührt. „Mit Vertrauen lebt es sich leichter“, sagt eine alte Weisheit. Das leuchtet ein: Wenn wir Vertrauen wagen können, dann leben wir gelassener und zuversichtlicher. Manches Mal setzen wir unser Vertrauen in einen Menschen, eine Sache, ein Versprechen, vielleicht auch in Gott und können erleben, dass es uns trägt. Aber: Wir kennen auch Zeiten, in denen unser Vertrauen enttäuscht, erschüttert, ausgenutzt wird oder gar verloren geht. Wagen wir uns voll Vertrauen hinaus ins Leben? Wem vertrauen wir? Wer oder was trägt uns, wenn wir Schritte wagen? Die Fastenzeit lädt ein zur Vorbereitung: 40 Tage Zeit, um bewusst auf das eigene Leben zu schauen, sich auf Wesentliches zu besinnen, sich auszurichten auf Gott. Die zwei Tage für Frauen stehen unter dem Leitwort „Schritte wagen im Vertrauen auf einen guten Weg“. Sie bieten einen gemeinsamen Aufbruch – Ostern entgegen. Vielfältige Impulse und Anregungen werden gegeben, Austausch mit anderen ermöglicht, Auszeiten für sich selbst gegönnt. In Vortrag und Gespräch, in einem geführten Rundgang durch den Hegge-Park und im gemeinsamen Gebet werden die Tage gestaltet. Tagungsleitung: Dr. Anne Kirsch, Die Hegge
ganztägig „24 Stunden für Gott“ @ Gemeinschaft der Seligpreisungen, Haus Maria Königin
„24 Stunden für Gott“ @ Gemeinschaft der Seligpreisungen, Haus Maria Königin
Mrz 24 – Mrz 25 ganztägig
Papst Franziskus ruft in der österlichen Bußzeit für den 24. und 25. März 2017 zu einer weltweiten Initiative mit dem Titel „24 Stunden für den Herrn“ auf. Dieser Einladung schließen wir uns an und beginnen am Freitag um 12 Uhr mit der Hl. Messe; anschließend eucharistische Anbetung bis Samstag, 12 Uhr. Freitag gibt es von 16 bis 18 Uhr Beichtgelegenheit. Wer sich daran beteiligen und eine Stunde stilles Gebet dem Herrn schenken möchte, melde sich bitte unter: info@seligpreisungen-baddriburg.de.