Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Cypressus, Cedrus, Palmenboum“ – mittelalterliche Musik zur Kreuzerhöhung

17. September | 19:00

KlosterKlaenge 2020

„Cypressus, Cedrus, Palmenboum“ so lautet der Titel eines Konzertes, das am 2. April in der Pfarrkirche in Gehrden zur Aufführung hatte kommen sollen. Auf Grund der Corona-Pandemie wurde dieser Termin abgesagt. Dieses Konzert wird nun am Donnerstag, 17. September nachgeholt. Die ausschließlich mit Frauen besetzte Choralschola „Ars Choralis Coeln” präsentiert dabei mittelalterliche Musik zur Kreuzerhöhung. Zu hören sein werden Lieder des mittelhochdeutschen Lyrikers und Spruchdichters Heinrich von Meißen (um 1255 bis 1318, Künstlername „Frauenlob“), Lieder aus dem Liederbuch der Anna von Köln sowie Gregorianische Gesänge.

„Ars Choralis Coeln“ – das sind Stefanie Brijoux (Gesang, Harfe), Pamela Petsch (Gesang), Cora Schmeiser (Gesang), Uta Kirsten (Gesang), Maria Jonas (Gesang) und Lucia Mense (Flöten). Die Leitung hat Maria Jonas.

Das international besetzte Frauenensemble gab 2004 sein großes Debütkonzert, ist im Laufe der Jahre in kontinuierlicher Arbeit und Besetzung zusammengewachsen und hat sich national wie international in der Mittelalter-Musikszene etabliert. Im vergangenen Jahr erschien eine CD mit ihrem jüngsten Projekt: „Musik aus Paradiese – die Codices des Dominikanerinnenklosters Paradiese (bei Soest)“.

„KlosterKlaenge“ ist eine neue Konzertreihe in NRW, die in diesem Jahr zum ersten Male stattfindet. NRW ist bis heute kulturell und landschaftlich geprägt von einer Vielzahl bedeutender Kirchen und Klosteranlagen. Aber das Mittelalter hat nicht nur diese prächtigen Bauten hervorgebracht. Es war auch eine Zeit, in der in diesen Klöstern Musik entstand, die in ihrer Wirkung bis heute nicht nachgelassen hat. Originalklang e. V. und „Ars Choralis Coeln“ möchten diese Musik an ihren z. T. entlegenen Entstehungsorten zum Klingen bringen.

Es gelten die Abstands- und Hygieneregeln. Aufgrund dieser Vorschriften steht nur eine begrenzte Platzzahl zur Verfügung. Beachten Sie zu diesem Thema bitte die Veröffentlichungen in den Medien.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Details

Datum:
17. September
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kloster Schloss Gehrden
Schlossstraße 6
Brakel-Gehrden, 33034
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
05648-96320-323
Website:
www.schloss-gehrden.de