Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

„Blue Church“ – Jazz und Gregorianik 

Fr. 15. Juli 2022 | 20.30

Eingebettet in die Komplet können Besucher bei „Blue Church“ das monastische Abendgebet kennenlernen und erleben. In den zurückliegenden zwei Jahren in der Klosterlandschaft OWL entwickelt, führt „Blue Church“ die alte, kraftvolle Gesangs-Tradition von Klöstern und Gemeinschaften auf eine neue Weise fort. Mit vielstimmigem Gesang, kontemplativer Stille, Lichtinszenierungen und Klangimprovisationen laden die Andacht zum Innehalten, Lauschen und Mitsingen ein. Mönche aller Glaubensrichtungen versenken sich seit jeher in Musik und Gesang, um Ruhe und Frieden zu finden. Und so können auch die Besucher von heute in den Klängen und in der Stille Verbundenheit mit Anderen erleben, Kraft und Zuversicht zu schöpfen und in „Blue Church“ einen imaginären Raum finden, der zum Innehalten und Nachdenken einlädt.

Künstler

Dem Rox Trio gehören neben seinem Gründer Georg Rox der aus europäischen Modern-Jazz-Szene nicht wegzudenkende Bassist Ingo Senst und der agile, preisgekrönte Schlagzeuger Christian Schoenefeldt an. Schon in den 1990er Jahren erspielte sich das Trio ein eigenes musikalisches Idiom, geprägt von atmosphärischer Dichte, Klangsinnlichkeit und energiereicher, bodenständiger Interaktion.

Das Shiki Percussion Duo ist ein seit 2015 international agierendes Ensemble, das aus dem amerikanischen Schlagzeuger Daniel deSimone und der Japanerin Ayami Okamura besteht. Der aus Pennsylvania (USA) stammende Schlagzeuger Dan deSimone studierte an der Temple Universitiy Philadelphia und an der Contemporary Performance am Boston Conservatory. Er erhielt 2016 den 2. Preis und den Publikumspreis beim TROMP Percussion Competition in Eindhoven (Niederlande). Darauf folgten zahlreiche Auftritte in Europa (Niederlande, Polen, Kroatien, Deutschland), Japan, China und USA. Zuletzt wurde er zum Third IPEA International Percussion Competition nach Shanghai (China) als Jury und Künstler eingeladen. Außerdem war er Gastmusiker beim Southern California Marimba, Zeltsman Marimba Festival und Ivana Summer Percussion Festival. Ayami Okamura ist eine Schlagzeugsolistin und Kammermusikerin. Sie wurde in Kyoto (Japan) geboren und hat bei zahlreichen Wettbewerben Preise gewonnen. Viele Konzerte führten sie nach Deutschland, Italien, Kroatien, Schweiz, USA und Japan. Zurzeit wird Ayami als Künstlerin von der Japanischen Firma KOROGI Marimba und der amerikanischen Firma Mike Balter Mallets gefördert. Die beiden lernten sich 2014 während ihres Studiums am Konservatorium in Boston kennen. Zurzeit studieren sie an der Hochschule für Musik Detmold in der Klasse von Prof. Peter Prommel.

Veranstaltung im Rahmen des Klosterfestivals 2022

 

Details

Datum:
Fr. 15. Juli 2022
Zeit:
20.30
Veranstaltungskategorie: