Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Begegnung mit dem Islam

28. Februar1. März

Der Koran – zeitgemäß gelesen

Neue Impulse und Entwicklungen in der islamischen Auslegungstradition

Mit seinem Anspruch als direkte Wortoffenbarung Gottes hat der Koran eine sehr hohe Bedeutung für den Islam und für muslimisches Alltagsleben. Doch was bedeutet dieser Anspruch konkret? Kann ein Buch, das vor Jahrhunderten in einer fernen Gegend entstanden ist und in einer fremden Sprache niedergeschrieben wurde, Richtschnur und Maßstab für die Lebensgestaltung der Gegenwart sein? Sind seine Formulierungen vom Kontext seiner Entstehung abhängig? Können seine Inhalte im Hinblick auf Fragen und Anliegen von heute neu formuliert werden? Ist seine Auslegung in die jeweilige Sprache und in den gesellschaftlich-politischen Kontext nicht schon immer einer Aktualisierung bedürftig?

In diesem Seminar sollen durch die Betrachtung der Koranauslegung in Vergangenheit und Gegenwart ein fundierter Zugang zum angemessenen Umgang mit dem heiligen Buch des Islams in unserer Gesellschaft gewonnen und praktisch eingeübt werden. Im Gespräch mit ausgewiesenen Experten werden gegenwärtige Fragen wie historisch-kritische, feministische oder geschlechtergerechte Lesart des Korans angesprochen und seine Verankerung in religiösen Traditionen des Judentums sowie des Christentums erörtert.

Dr. Dina El Omari, Münster
Dirk Hartwig, Münster
Prof. Dr. Ömer Özsoy, Frankfurt

Details

Beginn:
28. Februar
Ende:
1. März
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

hegge
Deutschland + Google Karte