Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

900 Jahre Prämonstratenser: Konzert

4. September | 18:00

Mit Musik, Licht- und Klanginstallationen werden zum Auftakt des 900. Ordensjubiläums der Prämonstratenser am 4. September die Pfarrkirchen St. Vitus in Lette und St. Laurentius in Clarholz in Szene gesetzt.

1133/34 stiftete Rudolf von Steinfurt die Kapellen in Lette und Clarholz mit verschiedenen Gütern im Raum zwischen Ems und Lippe sowie der niederländischen Region um Vollenhove für eine Niederlassung der Prämonstratenser. Unter Mitwirkung des Ordensgründers, des hl. Norbert, der damals Erzbischof von Magdeburg war, wurde die Stiftung durch Kaiser Lothar III. bestätigt. Die Besiedlung erfolgte von Cappenberg aus. Während das Damenstift in Lette kurze Zeit nach der Gründung wieder aufgelöst wurde, erhielt das Prämonstratenserkloster in Clarholz 1146 auch eine päpstliche Bestätigung durch Eugen III., die 1231 durch Gregor IX. erneuert wurde. Nach Fertigstellung der Stiftskirche in Clarholz wurde diese im Jahre 1175 durch Bischof Arnold von Osnabrück geweiht, der sie auch zur Pfarrkirche erhob und die Prämonstratenser mit der Seelsorge beauftragte. Die wirtschaftliche Entwicklung des Klosters war gut und schlug sich in einer regen Bautätigkeit nieder. So wurde in den Jahren 1320/ 1330 die romanische Basilika zur gotischen Hallenkirche umgebaut. Im Zuge der Säkularisation 1803 wurde das Kloster aufgelöst. Die Propstei und die ehemaligen Wirtschaftsgebäude sind seitdem Eigentum des Fürstenhauses Bentheim-Tecklenburg.

Auf dem Programm stehen Orgelmusik und Gregorianik der Prämonstratenser, Vokalpolyphonie von Palestrina und Carl-Theodor Hütterott (*1926). Dazu kommen Licht- und Klanginstallationen sowie eine Uraufführung einer Norbert-Komposition von Max Hundelshausen. An der Orgel wird Pater Stefan Kling (O.Praem.), Prior des Klosters Roggenburg, zu hören sein. Weitere Interpreten sind das Vokalensemble ColVoc und die Gregorianik-Schola aus Marienmünster und Corvey.

Das Konzert setzt beide Klosterorte in Verbindung. Es beginnt um 18 Uhr in St. Vitus Lette und wird ab 20 Uhr in der Laurentius-Kirche Clarholz fortgesetzt. Den Ortswechsel von Lette nach Clarholz kann man ab 18.45 Uhr auch als Wanderung oder Fahrradtour zurücklegen.

Die Organisation erfolgt in Zusammenarbeit des Freundeskreises Propstei Clarholz, des Netzwerks Klosterlandschaft Ostwestfalen-Lippe und der VHS Reckenberg-Ems.

Durchführung vorbehaltlich der Regelungen zum Umgang mit der Corona-Pandemie

Details

Datum:
4. September
Zeit:
18:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Pfarrkirche St. Vitus, Lette
Klosterweg 27
Oelde-Lette, 59302 Deutschland
Google Karte anzeigen