2. August 2018

Liebe Freunde der Klosterlandschaft, liebe Netzwerkpartner,

grenzenloses Himmelsblau, schweißtreibende Hitzewelle, Sommer total. Alles dreht sich zurzeit um das, was den Sommer zum Sommer macht: die Sonne. Petrus meint es in diesen Tagen mehr als gut mit den Menschen in Deutschland. Es geht buchstäblich heiß her – da bietet sich eine Verschnaufpause in einem kühlen, alten Gotteshaus geradezu an.

Und noch besser: Nicht nur Erholung für den Körper erwartet Sie dort. Auch der Geist findet Erfrischung bei Musik, Wort und Begegnung. Labsal gibt es z. B. bei Orgelkonzerten in Lemgo (Sa., 11. August, 18 Uhr, Kirche St. Marien), in Borgentreich (So., 19. August, 16 Uhr, St. Johannes Baptist), in Paderborn (Fr., 24. August, 19 Uhr, Franziskanerkirche) oder in verschiedenen Herforder Kirchen (Herforder Orgelsommer).

„Bach im Klang der Gitarre“ heißt es am Sonntag, 26. August um 17 Uhr in der Klosterkirche St. Katharina in Rietberg. Und das Kloster als Kraftort („Quellen des Lebens entdecken“) können Sie einem Seminar in der Benediktinerinnen-Abtei Varensell kennenlernen (So. 19. bis Mi. 22. August).

Wer hingegen doch unter freiem Himmel unterwegs sein möchte, dem sei eine Wanderung von Schwalenberg nach Marienmünster auf dem Weg der Stille empfohlen (So., 12. August, 13 bis 18 Uhr). Auch das Gartenfest Corvey (Fr., 10 bis So., 12. August, jeweils 10 bis 19 Uhr) und der Dalheimer Klostermarkt (Sa., 25. und So., 26. August, jeweils 10 bis 18 Uhr, Stiftung Kloster Dalheim, LWL-Landesmuseum für Klosterkultur, Lichtenau) versprechen wieder Genuss für Leib und Seele. Wem das zu trubelig ist, der findet sicherlich in Warburg-Germete das Richtige: Am Sonntag, 19. August lädt die Schwesterngemeinschaft Serviam zwischen 15 bis 17 Uhr zu einem Nachmittag im Sinnesgarten mit meditativem Ausklang in der Kapelle ein.

Treffen wir uns im Rahmen einer der o. g. Veranstaltungen?

Ein herzlicher Gruß durch den Sonnenschein von

Karen Hansmeier und dem Team der Klosterlandschaft