Hier finden Sie ein- oder mehrtägige themenbezogene Bildungsangebote, welche in aktiven oder ehemaligen Klöstern oder in Bildungseinrichtungen besucht und gebucht werden können.

Jun
23
Fr
Büffeln und Beten – Lernen fürs Studium @ Institut St. Bonifatius / Jugendbildungsstätte Kupferberg
Jun 23 – Jun 25 ganztägig

An diesem Wochenende können Studenten, die vor ihren Semesterabschlussprüfungen stehen, für die Prüfungen lernen. Feste Zeiten unterstützen einen effektiven Lernrhythmus, in dem  Arbeit und Gebet abwechseln.

Am Freitagabend wird es nach dem Abendessen einen spirituellen Impuls zum Einstieg in das Wochenende geben, der am Samstagabend vertieft werden kann.

Angebot für Studierende.

Survival Wochenende 2.0 @ Institut St. Bonifatius / Jugendbildungsstätte Kupferberg
Jun 23 um 16:00 – Jun 25 um 13:00

Wie der Titel schon vermuten lässt, geht es in die zweite Runde! Denn für alle abenteuerlustigen Überlebensexperten bzw. für die, die es gerne werden möchten, haben wir für das Jahr 2017 wieder ein ganz besonderes Highlight vorbereitet: Das Survival Wochenende 2.0!

Mache dich mit leichtem Gepäck gemeinsam mit anderen auf den Weg, vergiss deinen Alltag und besinne dich auf das Wesentliche: In der Wildnis überleben! Wenn Bear Grylls dein großes Vorbild ist und du keine Angst hast, auch mal dreckig zu werden, melde dich einfach an!

Für Jugendliche ab 16 Jahre.

Faszination Menschenkenntnis @ Katholische Landvolkshochschule „Anton Heinen“ Hardehausen
Jun 23 um 16:30 – Jun 25 um 13:00

Mich und andere besser verstehen mit dem Enneagramm

Das Enneagramm beschreibt die verschiedenen Charaktermuster von Menschen und erklärt auf gut verständliche und eindrucksvolle Weise, was in uns selbst und in Beziehungen passiert. So können wir liebevoller und gelassener mit uns umgehen und unsere Potentiale und Begabungen entdecken und leben.

Es geht von neun Grundgestalten der Persönlichkeit aus, die in ihrer faszinierenden Unterschiedlichkeit dargestellt werden. Jedes dieser neun Muster beschreibt, wie Menschen Erfahrungen verarbeiten, Stresssituationen bewältigen und ihr Leben organisieren. Wie ein Spiegel kann es uns deutlich machen, was wir bevorzugt wahrnehmen und was wir gewohnheitsmäßig ausblenden.

In diesem Seminar wollen wir uns mit Hilfe von Aufmerksamkeitsübungen auf eine erste Spurensuche nach der eigenen Grundausrichtung im Leben begeben.

Wanderexerzitien @ Haus Maria Immaculata, Exerzitien- und Bildungshaus
Jun 23 um 18:00 – Jun 25 um 13:00

Mich auf meinen Weg einlassen

Gemeinsam wollen wir aufbrechen und uns auf neue Wege einlassen. Umgeben von Natur und Schöpfung wollen wir schrittweise unserem Innern nahe kommen und Tiefe erfahren, um wieder mehr Bewusstheit ins Leben zu bringen. Gemeinsam gehen, singen, schweigen und beten helfen, im Augenblick zu verweilen und Routinen zu unterbrechen. In Ruhe wollen wir dem nachspüren, was innerlich bewegt, und erste Schritte in die Neuausrichtung gehen.

Wer mit allen Sinnen wahrnimmt und seinen Weg achtsam und beschaulich geht, kann auch die kleinen Wunder am Wegesrand und im Leben erkennen. Willkommen ist jeder, der seinen Alltag entschleunigen möchte und Eigenverantwortung für die inneren Prozesse übernimmt. Offenheit für spirituelle Impulse, für sich selber und für die Gruppe sind Voraussetzung.

Jun
24
Sa
Abschied von der Gleichgültigkeit – Madeleine Delbrel als Lehrerin der Barmherzigkeit @ Bildungsstätte Liborianum
Jun 24 um 10:00 – 17:00

Das Wort Barmherzigkeit gehört nicht gerade zum alltäglichen Sprachgebrauch des modernen Menschen. Barmherzigkeit ist ein längst aus dem aktuellen deutschen Sprachschatz gefallenes Wort. Barmherzigkeit ­– was heißt das, was ist das überhaupt?

Bei näherem Hinsehen lässt sich jedoch erkennen, dass sich hinter diesem scheinbar verstaubten Begriff ein existentielles Anliegen menschlichen Lebens verbirgt. Nicht umsonst hat Papst Franziskus gerade jetzt dieses Thema in das Zentrum eines Heiligen Jahres gerückt. Angesichts der aktuellen Gefährdung des menschlichen Zusammenlebens durch Gewalt und Ausgrenzung ist die Auseinandersetzung mit dem Phänomen Barmherzigkeit notwendiger denn je.

Das Liborianum lädt mit dieser Veranstaltungsreihe ein, das Phänomen für sich neu zu entdecken und die Spur seiner Bedeutung durch die großen Weltreligionen zu verfolgen.

Leitung: Dr. Gotthard Fuchs

Jun
25
So
Hardehausener Sommerfest @ Katholische Landvolkshochschule „Anton Heinen“ Hardehausen
Jun 25 um 11:00 – 17:00

Die Landvolkshochschule neu entdecken

Zum dritten Hardehausener Sommerfest laden wir alle Interessierte mit und ohne Familien ein. Gemeinsam möchten wir das Fest mit einem Gottesdienst beginnen. Für Kinder besteht ein durchgehendes Kinderbetreuungsangebot mit Spielen, Basteln und Stockbrot backen.

Alle Erwachsenen haben somit die Möglichkeit an unterschiedlichen Kurzworkshops teilzunehmen, sich einfach nur mit anderen Teilnehmer auszutauschen oder Hardehausen kennenzulernen. Für Essen und Trinken ist gesorgt.

Mit dem Sommerfest wollen wir allen Teilnehmern die Möglichkeit bieten, in entspannter Atmosphäre gemeinsam einen Tag zu verbringen, sich auszutauschen, Erinnerungen aufzufrischen, inhaltliche Impulse zu bekommen und ihren Freunden oder Familienmitgliedern Hardehausen zu zeigen.

Jun
27
Di
Meditationsabend @ Michaelskloster Paderborn
Jun 27 um 19:30 – 20:30

Ein offenes Angebot an jedem 2. Dienstag im Monat für alle Interessierten, die Stille, Ruhe und Begegnung mit Gott im Schweigen suchen. Bei der Meditation geht es um ein aufmerksames Verweilen in der Stille ein wiederholendes Beten, bei dem ein Wort oder Satz im Herzen bewegt wird eine Übung, alle Gedanken und Bilder loszulassen und offen zu werden für die Gegenwart Gottes einen Weg, auf dem wir eine neue Beziehung zu uns selbst, zu Gott und unseren Mitmenschen finden.

Ablauf des Abends

Wir sammeln uns mit einer kurzen Leibspürübung.
Wir verneigen uns vor dem Geheimnis der göttlichen Liebe.
Wir setzen uns um die gestaltete Mitte.
Wir hören einen geistlichen Impuls.
Wir verweilen nach dem dreimaligen Tönen der Klangschale in der inneren Wiederholung des Herzensgebetes.

Die Übungseinheiten umfassen 2 x 20 Minuten, dazwischen meditatives Gehen.
Der einmalige Klang der Schale beendet die kontemplative Übung.
Anschließend ist Gelegenheit zum Gespräch.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es entstehen keine Kosten.

Jun
28
Mi
Abschied – Trauer – Neubeginn @ Die Hegge – Christliches Bildungswerk
Jun 28 – Jun 30 ganztägig

Den Abschied begreifen durch heilende Naturerfahrung und Handarbeiten mit Filz.

Referentinnen: Elisabeth Kessemeier und Annette Lödige, Warburg.

Das Bilderbuch der Schöpfung. Gartentage. @ Die Hegge – Christliches Bildungswerk
Jun 28 – Jun 30 ganztägig

Der Garten als Ort von Begegnung, Kultur und Spiritualität

Die Leidenschaft fürs Gärtnern keimt seit einigen Jahren wieder auf. Eine fast vergessene Gartenkultur erblüht neu. Menschen streben hinaus ins Grüne, es drängt sie ins Freie. Sie spazieren mit offenen Augen durch die Natur, blättern „im großen Bilderbuch der Schöpfung, das Gott draußen aufgeschlagen hat“.

Bei den Gartentagen sind Sie eingeladen, die Faszination der Schöpfung (neu) zu erleben. Der Garten wird vertieft erfahrbar gemacht – insbesondere als ein Ort von Begegnung, Kultur und Spiritualität.

Die Auseinandersetzung mit der Natur steht bei einem vielfältigen Programm im Vordergrund: das Naturbewusstsein wird geschärft, die Verantwortung für den Lebensraum Natur kommt in den Blick. Sie können vielerlei Interessantes über die Natur hören, gemeinsam ins Gespräch kommen sowie in den weitläufigen Park der Hegge hineingehen.

Die Gartentage schließen am Freitagabend mit dem ‚klingenden Garten‘, zu dem auch weitere Gäste herzlich willkommen sind. Im Hegge-Park erwartet Sie Klang, Gesang und mehr.

Referenten: Gärtnermeister Ulrich Balkenhol, Peckelsheim; Förster Klaus Böhmer, Willebadessen; Angelika Laier, Schmallenberg; Monika Tartsch, Warburg.

Jul
1
Sa
Kräuterseminar @ ehem. Abtei Marienmünster | Abteigarten und Forum
Jul 1 – Jul 2 ganztägig

Kräuterseminar und Wanderung auf dem Kräuterhöhenweg in Altenbergen mit Elisabeth Heien-Berens und Gisela Reineke

Ministranten-Teamtag im Dekanat Bielefeld-Lippe @ Institut St. Bonifatius / Jugendbildungsstätte Kupferberg
Jul 1 ganztägig

An diesem Tag laden wir alle Ministranten ein, gemeinsam einen Tag zu verbringen, sich untereinander kennen zu lernen und in den Austausch miteinander zu kommen. Spiel und Spaß werden ebenfalls nicht zu kurz kommen.

Wunder Roms im Blick des Nordens: Wunder-Workshop @ Erzbischöfliches Diözesanmuseum und Domschatzkammer
Jul 1 – Jul 2 ganztägig

Römisches Theaterspiel-Wochenende in Kooperation mit dem Theater Paderborn. Die Teilnehmer/innen werden assoziieren, fantasieren und gemeinsam eine Form finden, in der Platz für abstrakte Kunst, aber auch für den deutschen Touristen mit Socken in Sandalen ist.

Aufführung: 9. Juli, 16.00 Uhr

Weitere Informationen und Uhrzeiten: www.wunder-roms.de

Wüstentag @ Haus Maria Immaculata, Exerzitien- und Bildungshaus
Jul 1 um 09:30 – 17:00

„Kommt mit an einen einsamen Ort, wo wir allein sind“ Mk 6,31

Wir erleben oft die Hektik unserer Zeit, müssen funktionieren und merken, dass das eigentliche Leben dabei auf der Strecke bleibt. Wir Menschen brauchen Zeit, um über anstehende Fragen nachzudenken und sie zu ordnen, oder einfach mal um einen Tag durchzuatmen. Wir laden suchende Menschen ein, sich einen Wüstentag zu schenken, den Alltag zu verlassen, um in die Stille hineinzuhorchen. Im Lauschen auf die göttliche Stimme in mir darf ich IHM begegnen.

Jul
3
Mo
Besinnungstage für Sehbehinderte und Interessierte @ Benediktinerinnenabtei v. Hl. Kreuz Gästehaus St. Scholastika
Jul 3 um 15:00 – Jul 7 um 08:00
Richard Wagner @ Katholische Landvolkshochschule „Anton Heinen“ Hardehausen
Jul 3 um 15:00 – Jul 5 um 13:00

„Und die Tinte noch nass …“ – Opern von Richard Wagner

Nach den Erfahrungen mit der Geschichte der Oper, Opern von Wolfgang A. Mozart und der „Trilogia popolare“ von Giuseppe Verdi werden in diesem Musikseminar Einblicke in das Schaffen des Verdi-Zeitgenossen Richard Wagner ermöglicht. Im Zentrum des Seminars stehen der „Fliegende Holländer“ und die „Meistersinger von Nürnberg“. In beiden Opern ist Wagners Stil der Leitmotivtechnik zu höchster Kunst ausgeprägt, Elemente, die sich bereits in Verdis „Rigoletto“ und „La Traviata“ deutlich abgezeichnet haben.

Eingeladen sind Interessierte mit der Offenheit für musikalische Erfahrungen innerhalb einer Seminargruppe. Besondere Kenntnisse werden nicht vorausgesetzt.  Audiovisuelle Vertiefungen an den Abenden runden das Programm ab.

Jul
5
Mi
„Innehalten zwischen Beeten und Beten“ – ein Tag im Klostergarten @ Benediktinerinnen-Abtei Varensell
Jul 5 um 09:15 – 17:45

Wir laden Sie ein, innezuhalten und bei sich selbst einzukehren.
Mit diesem Tag schenken Sie sich eine Zeit der Stille und Erholung, geprägt durch ein bewusstes Erleben des Gartens und eines klösterlichen Tages.

jeweils Mi. 3. Mai, 7. Juni, 5. Juli, 2. August, 6. September.

 

 

Jul
7
Fr
Bibelentdeckerwochenende @ Diakonissen-Kommunität-Zionsberg e. V.
Jul 7 – Jul 9 ganztägig

GPS Bibel zum Staunen – Bibelkundliches Wochenende

Viele Menschen kennen die oder ihre Bibel bei weitem nicht, möchten es aber lernen.
Ein Leitsystem soll uns helfen, ans Ziel zu kommen.

 

Charismatische Erneuerung @ Haus Maria Immaculata, Exerzitien- und Bildungshaus
Jul 7 um 18:00 – Jul 9 um 13:00

„Das Handwerkszeug Gottes – Die Charismen“

Dieses Seminar will helfen, das Wirken des Heiligen Geistes in unserem Leben wahrzunehmen, damit zu rechnen, seine Gaben anzunehmen und sie mutig in unserem Alltag zu praktizieren. Jesus hat uns verheißen, dass wir das Leben in Fülle

(Joh 10,10) haben werden. Neben den Vorträgen besteht die Möglichkeit, Erfahrungen in Kleingruppen auszutauschen und sich auch ganz praktisch mit der Thematik zu beschäftigen. So wollen wir uns zurüsten lassen, um den Auftrag Jesu an seine Jünger auszuführen: „Geht hinaus in die ganze Welt und verkündet das Evangelium allen Geschöpfen!“ Mk 16,15

Jul
8
Sa
30. Bachwerkstatt mit BWV 100 @ Kirche St. Marien | Lemgo
Jul 8 – Jul 9 ganztägig

30. Bachwerkstatt mit BWV 100 „Was Gott tut, das ist wohl getan“ und Teilen aus der Messe F-Dur BWV 233

Anmeldung zur Teilnahme (Chor oder Orchester) unter Tel. 05261/5543 oder office@marien-kantorei.de.

Jul
12
Mi
Hardehausen in Geschichte und Gegenwart @ Katholische Landvolkshochschule „Anton Heinen“ Hardehausen
Jul 12 um 15:00 – 17:00

1140 kamen die ersten Zisterziensermönche nach Hardehausen. Seit jener Zeit lebten und leben in einer wechselvollen Geschichte Menschen an diesem Ort, haben ihn mitgestaltet, aufgebaut und bis in die Gegenwart hinein zu dem gemacht, was heute sichtbar ist.

In öffentlicher Führung werden Sie mehr von dieser jahrhundertelangen Geschichte erfahren, kunsthistorische Schätze entdecken und erleben, wie die ehemalige Klosteranlage heute genutzt wird. Sie werden die neue Kirche kennenlernen und Orte begehen, die normalerweise nicht zugänglich sind.

Eine Anmeldung ist wünschenswert. Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden gehen an das Zisterzienserkloster Hardehausen-Itatinga, Brasilien.