Die barocke Klosteranlage des 1149 gegründeten ehemaligen Benediktinerinnenklosters mit Konventsgebäuden und romanischer Kirche ist prägendes Zentrum des Luftkurortes Willebadessen im „Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge“.

Die 7 Hektar große Parkanlage, gleichzeitig Kurpark für den Luftkurort Willebadessen, umschließt die historischen Gebäude mit zum Teil noch aus der Klosterzeit stammendem Baumbestand. Reizvoll ist ein Blick in den von den historischen Grünanlagen noch erhaltenen Äbtissinnengarten. Außerhalb der Klostermauern öffnet sich  der Park, gekennzeichnet durch weite Wiesenflächen und Baumgruppen, bis zu den Hängen des Eggegebirges.

Renteiverwaltung | Freiherr von Wrede
Schloss Willebadessen
Klosterhof 2
Tel. 05646-9437930

Google Maps
Klosterkultur  
Gottesdienste katholisch, in der Pfarrkirche (der ehem. Abteikirche)
Führungen Klosterführungen für Gruppen nach Vereinbarung.
Veranstaltungen Veranstaltungsprogramm
Klostertourismus  
Parkmöglichkeit ja
ÖPNV-Anbindung Anfahrt mit Bahn & Bus Vom Bahnhof Willebadessen, 10 Minuten Fußweg oder Buslinie 510/540,
Richtung Warburg-Scherfede bzw. Bad Driburg bis Haus des Gastes.
Besichtigung/Eintritt Parkanlage ganzjährig geöffnet, freier Eintritt
1149 Gründung
1810 aufgehoben im Zuge der Säkularisation
[nggallery id=“31″]